Wettkampfreglement

Stand 1. Juli 2017 - Verein KYBURGLAUF

Verkehr / Samariter / Verpflegung

Die Verkehrsregelung richtet sich nach dem Verkehrskonzept, welches mit der Gemeinde vereinbart ist.


Samariterposten sind an Start/Ziel sowie auf der Strecke eingerichtet.


Verpflegungsposten befinden sich am Start und Ziel sowie auf der Laufstrecke.

 

Siegerehrungen / Verlosung

Folgende Ehrungen finden statt:

  • Alle Teilnehmenden erhalten einen Finisherpreis
  • Spezialpreise Rang 1 bis 3 für alle Kategorien (exkl. Walking-Kategorien)
  • Siegerehrung Schülerkategorien 1 bis 8 ca. 15:00 Uhr
  • Siegerehrung übrige Kategorien ca. 16:45 Uhr
  • anschliessend an die letzte Siegerehrung ca. 17:00 Uhr, Verlosung von attraktiven Preisen  (nur unter anwesenden Läuferinnen und Läufern aus den Kategorien 11 bis 52, gemäss  Ausschreibung).

Es werden keine Preise nachgesandt. 

Versicherung

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko und auf eigene Verantwortung am KYBURGLAUF teil. Der Organisator übernimmt bei Unfällen oder Krankheiten keine Verantwortung.


Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer muss gegen Unfall versichert sein.


Der Organisator schliesst eine Betriebshaftversicherung ab. Diese deckt die gesetzlichen Haftpflichtansprüche für Personen und Sachschäden von Drittpersonen sowie Vermögensschäden als Folge eines versicherten Sach- und/oder Personenschadens.

Diverses

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stimmen der Verwendung von Film- und Fotomaterial für die Illustrierung von Internetseiten, Ranglisten und anderen PR-Zwecken (z. B. für Flyer, Beiträge in Kundenmagazinen) ausschliesslich zu Gunsten des Organisators zu.


Die Rangliste ist am Lauftag über www.datasport.com abrufbar.


Der Organisator und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen Rücksicht auf die Umwelt und achten auf eine getrennte Entsorgung. Die entsprechenden Behälter werden bereitgestellt und gekennzeichnet.


Über die Auslegung von Reglementsbestimmungen bei allfälligen Streitigkeiten oder Unklarheiten entscheidet der Organisator endgültig.