Archiv der Laufberichte 2012 - 2017

KYBURGLAUF 2017

Trotz garstigem Novemberwetter war es ein grosser Spass für die ganze Familie. Das Lauferlebnis in Kyburg war mit diesen Bedingungen für alle noch viel erlebnisreicher und ganz bestimmt auch noch lange in Erinnerung. Die Laufbegeisterten trotzten den kühlen und nassen Bedingungen vom vergangenen Samstag und starteten zu den verschiedenen Kategorien am 36. KYBURGLAUF.

 

Auch dieses Jahr war es ein Event für die ganze Familie von den Zwergli bis zum Hauptlauf konnten alle auf Ihre Kosten kommen. Die 450 Treppenstufen, die teilweise im Sprint oder aber auch als Zielspurt absolviert wurden, haben auch bei kühlen Temperaturen für heisse Beine gesorgt. 733 Läuferinnen und Läufer wurden als Finisher gewertet.

 

Es ist immer wieder schön, so viele Laufbegeisterte und talentierte Schülerinnen und Schüler am KYBURGLAUF begrüssen zu dürfen. Heuer waren es 40 junge Läuferinnen sowie 91 Läufer, die in unseren Kategorien von Jahrgang 2002 – 2010 gestartet sind. Jeder von Ihnen durfte beim Überqueren der Ziellinie eine Erinnerung in Form einer Medaille nach Hause nehmen. Auch beim Zwerglilauf, wo man mit Jahrgang 2011 und jünger dabei sein durfte, hat es riesigen Spass gemacht die Kleinsten anzufeuern, so dass auch alle 61 jüngsten Teilnehmer die Ziellinie erfolgreich erreichen konnten.

 

Die Rennen der Jugendlichen und Erwachsenen führten zwischen 5 km bis über 10 km, wo sich knapp 583 Läufer durch die teilweise rutschigen Wege, weiter über die vielen Stufen hinauf, ins Ziel vor der Turnhalle in Kyburg kämpften. Herzliche Gratulation der Tagessiegerin Hauptlauf Lisa Kurmann aus Winterthur (44.07,5) und dem Tagessieger Bekele Negussie von Uster (39.32,2). Die Disziplinen Nordic und Nordic Walking sowie Treppensprint rundeten die verschiedenen Disziplinen der Veranstaltung ab. Herzlichen Dankeschön und Gratulation allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ihre Leistungen an diesem nassen, kalten und zeitweise stürmischen Herbsttag.

 

Dieser einmalige Lauf, in der schönen Kulisse von Kyburg, wird seit vielen Jahren durch unsere zwei Hauptsponsoren die Migros und der Zürcher Kantonalbank wie auch von vielen Gönnerinnen und Gönnern unterstützt. Möglich machen einen solchen Lauftag schlussendlich die vielen Helferinnen und Helfern sowie ein motiviertes OK Team.

 

Für das nächste Jahr darf man sich bereits heute den 10. November 2018 im Kalender notieren. Denn dann findet der nächste Laufspass in Kyburg statt - versprochen.

 

Impressionen und Eindrücke unter Fotos.

 

OK KYBURGLAUF

 


KYBURGLAUF 2016

Liebe Läuferinnen und Läufer!

Wiederum war Kyburg Austragungsort eines ereignisreichen Laufanlasses. Exakt 712 Läufer überquerten die Ziellinie beim Mehrzweckgebäude, wo sie von vielen Zuschauern mit Applaus empfangen wurden. In den Kategorien Haupt- und Panoramalauf figurieren 487 Personen auf der Rangliste. Von den Junioren, gesponsert durch die Rotary Stiftung Illnau-Effretikon, liefen deren 21 Jungsportler ein. Bei den Schülern, alle mit Gratisstarts dank Generation M, konnte der Veranstalter 185 Laufbegeisterte begrüssen.

 

Die Läufer, insbesondere jene auf den langen Strecken, waren dieses Jahr besonders gefordert. Anders als in den letzten Jahren waren diesmal einzelne Abschnitte schwieriger zu laufen. So stellten sich den Läufer verschiedentlich grössere Wasserlachen und viel Laub in den Weg. Das garstige Wetter mehrere Tage vor dem Anlass trugen massgeblich zu dieser Situation bei. Aber die erfahrenen Teilnehmer liessen sich davon nicht abschrecken und bewältigten die Kilometer mit Bravour. Der Speaker Sandro Peter mahnte die Läufer vorausschauend mit sanfter Art.

 

Mit einer famosen Laufzeit von 37.01.4 über die Langstrecke von 10 Km kam der Tagessieger Fabe Downs fast an die Rekordzeit von 36.35.6 aus dem Jahre 2013 heran. Diese tolle Zeit soll die Leistung aller anderen Teilnehmer keinesfalls schmälern. Für jeden Läufer ist die Absolvierung seiner Strecke die selbe grosse Herausforderung. Glücklich und zufrieden im Ziel sind alle gleichermassen. Wichtig ist die sportliche Betätigung. Dazu bietet das wunderschöne Gebiet um Kyburg die beste Gelegenheit.

 

Der Kyburglauf: klein - aber mit grossem familiärem Charakter! Das darf man bestimmt feststellen. Neben regelmässigen, treuen Gönnern und Sponsoren sowie den beiden Hauptsponsoren Migros Genossenschaft und Zürcher Kantonalbank durften wir auch über all die Jahre immer auf viele freiwillige Helferinnen und Helfer und auf ein aufgestelltes OK-Team zählen. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle!

 

Der nächste Kyburglauf findet am Samstag, 11. November 2017 statt – wir hoffen fest, dass wir Euch auch im nächsten Jahr wieder als Läuferinnen und Läufer begrüssen dürfen.

 

Sportliche Grüsse

OK Kyburglauf


KYBURGLAUF 2015

Einmal mehr durften wir den 34. Kyburglauf am 7. November 2015 bei absolut traumhaft schönem Herbstwetter erleben – mit blauem Himmel, strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad waren die Bedingungen einfach perfekt.

In diesem Jahr haben 824 Läuferinnen und Läufer teilgenommen, davon 207 in den Kategorien Zwergli und Schüler sowie 575 im Haupt- und Panoramalauf.

In der Kategorie Zwergli haben wieder viele kleine tapfere Laufhelden die 700 m gemeistert, angefeuert von begeisterten Zuschauern, die zahlreich an der Strecke standen und alle Kinder anfeuerten. Auch in den Schülerkategorien (Jahrgänge 2008 bis 2000) haben die Kinder und Jugendlichen in teilweise schon rasantem Tempo die verschiedenen Strecken bewältigt. Durch die ab diesem Jahr verkürzten Strecken in den Schülerkategorien B und C gibt es auch eine neue Bestenliste. Diese Zeiten gilt es nun in den nächsten Jahren wieder zu schlagen!

Im Hauptlauf und im Panoramalauf hatten wir dieses Jahr wieder viele Teilnehmer, die am Kyburglauf schon seit vielen Jahren teilnehmen, das freut uns natürlich besonders. Dies gilt auch für die Teilnehmer der Kategorie Walking, die sich dieses Jahr speziell über das schöne Wetter freuten und das prächtige Panorama umso mehr geniessen konnten. Einige unserer Teilnehmer haben beachtliche Palmares und es freut uns immer ausserordentlich, wenn auch Top-LäuferInnen und -Läufer den Weg in unser schönes Kyburg finden.                                 

Dank der grosszügigen finanziellen Unterstützung unserer beiden Hauptsponsoren Zürcher Kantonalbank und der Genossenschaft Migros Ostschweiz konnten wir den Kyburglauf auch dieses Jahr wieder durchführen – Herzlichen Dank! Im Weiteren möchten wir uns auch bei unseren unzähligen und freiwilligen Helfern bedanken, die den Laufanlass teilweise schon jahrelang treu begleiten und damit die Durchführung des Kyburglaufs überhaupt ermöglichen.

Der nächste Kyburglauf findet am Samstag, 12. November 2016 statt – wir hoffen, dass wir Euch auch im nächsten Jahr wieder als Läuferinnen und Läufer begrüssen dürfen.

Sportliche Grüsse
OK Kyburglauf        


KYBURGLAUF 2014

Unter traumhaften Wetterbedingungen durften wir dieses Jahr den 33. Kyburglauf durchführen. Bereits am frühen Morgen empfing uns der blaue Himmel über Kyburg mit strahlendem Sonnenschein und sehr milden Temperaturen. Die Stimmung unter den Läuferinnen und Läufern, Zuschauern und Helfern hätte nicht besser sein können.

Dieses Jahr überquerten 885 kleine und grosse Läuferinnen und Läufer die Ziellinie. Auch dieses Jahr konnten wir wieder eine kleine Steigerung der Teilnehmerzahlen verzeichnen. Sehr gefreut hat uns zudem, dass wir vor allem bei den Jugendlichen eine markante Zunahme von Teilnehmern hatten.

Der Kyburglauf ist auch immer wieder für bekannte Persönlichkeiten eine Teilnahme wert – in diesem Jahr besuchten uns Adrian Brennwald und der Zürcher Regierungsrat Martin Graf. Adrian Brennwald ist einer der bekanntesten Ausdauersportler der Schweiz (Weltrekordhalter im Double Ironman, Triple Ironman Weltmeister 2010) und in der Kategorie 10 km auf den 2. Rang gelaufen. Martin Graf schaffte die 10 km in genau 60 Minuten, obwohl dem Magistraten vermutlich wenig Zeit zum Trainieren zur Verfügung steht. Als ehemaliger Stadtpräsident von Illnau-Effretikon kennt er Kyburg bestens und konnte so quasi zuhause einen Wettkampf bestreiten.

Immer wieder stellen wir fest, dass uns ganze Familien mit ihrer Teilnahme beehren, und dies teilweise schon seit mehreren Jahren. Viele Eltern begleiten ihre Zwergli liebevoll auf der kleinen Runde, um anschliessend selber die 5 km- oder 10 km Strecke in Angriff zu nehmen. Mit den verschiedenen Kategorien für die Kinder ist der Kyburglauf darum besonders gut geeignet, den Kindern den Laufsport näher zu bringen und sie für den Sport in der Natur zu begeistern.

Der Kyburglauf ist und bleibt ein Juwel bei den Läuferinnen und Läufern. O-Ton eines Läufers: "Es gibt fast keinen abwechslungsreicheren Lauf als den Kyburglauf!" Das motivierte Organisationskomitee ist auch im nächsten Jahr wieder bemüht, der Läuferschaft möglichst optimale Bedingungen zu bieten.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei den beiden Hauptsponsoren ZKB und Migros für ihre grossartige finanzielle Unterstützung und natürlich auch bei unseren unzähligen, freiwilligen und einsatzfreudigen Helferinnen und Helfern, die uns die Durchführung dieses Anlasses überhaupt erst möglich machen!

Der nächste Kyburglauf findet am Samstag, 7. November 2015 statt – wir freuen uns schon heute auf Euch.

Herzliche Gratulation allen Finishern!                                


KYBURGLAUF 2013

Unter ausgezeichneten Wetterbedingungen durften wir den 32. Kyburglauf durchführen. Die Stimmung bei Läuferinnen und Läufern, Zuschauern und den vielen treuen Helferinnen und Helfern war ausgezeichnet. Am Mittag erschien die Sonne und zauberte allen ein Lachen auf das Gesicht. Ihre wärmenden Strahlen waren dann noch das Pünktchen auf dem i.

937 Teilnehmer hatten sich für die 32. Austragung angemeldet. Schlussendlich rangierten 860 auf der Rangliste und damit ein Teilnehmerrekord! Ein Rekord, der vom Organisationskomitee eigentlich nicht angestrebt wurde, ganz im Gegenteil. Das OK hatte dieses Jahr bewusst auf zusätzliche Platzierung von Inseraten in den Regionalzeitungen verzichtet.

Mit Jahrgang 1939 war Paul Widmer aus Effretikon einer der ältesten Teilnehmer. Er hatte sich wie jedes Jahr seriös auf den Anlass vorbereitet. Am Schluss erreichte er Rang 28 und war damit hochzufrieden und in bester Laune. Die schnellste Zeit am Anlass notierte sich Ilfiksu Guta. Er lief die 10 km-Strecke in 36.35 Minuten und damit in neuer Bestzeit. Die schnellste Dame kam aus Konstanz; Jutta Brod war zum ersten Mal in Kyburg und beim Interview mit dem OK-Präsidenten war sie voll des Lobes für den tollen Event im Zürcher Oberland. Sie komme gerne wieder, war ihre Botschaft.

Mit grosser Freude nahmen wir von der Zunahme in den jüngsten Kategorien Kenntnis. Insgesamt hatte es 51 Kinder und Jugendliche mehr als im Vorjahr. Einen schönen Anteil daran hatten die Mitglieder des LC Regensdorf, welche an unserem Anlass zum ersten Mal teilnahmen – SUPER! Die Startgelder für alle Kinder übernimmt zum zweiten Mal die Rotary Stiftung Illnau-Effretikon. Herzlichen Dank für diese tolle Geste zu Gunsten der Jugendförderung.

Der Kyburglauf: klein – aber oho – das ist so! Wer es nicht glaubt und nicht kennt darf das gerne im nächsten Jahr selbst ausprobieren. Am 8. November 2014 findet die nächste Austragung statt.

Herzliche Gratulation allen Finishern!        


KYBURGLAUF 2012

Mit grosser Spannung hat das zum Teil neu gebildete Organisationskomitee seinen ersten Kyburglauf erwartet. Werden all die Bemühungen und Arbeiten wohl Früchte tragen und die Läuferinnen und Läufer zufrieden nach Hause gehen? Unsere Erwartungen wurden erfüllt! Der riesengrosse Applaus an der pünktlich abgehaltenen Rangverkündigung in der prallgefüllten Turnhalle von Kyburg ist das beste Zeugnis dafür. Alle Teilnehmer waren froh, dass der Kyburglauf zum 31. Mal erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Die Erwartungen wurden auch hinsichtlich Teilnehmerzahl erfüllt. 728 Sportler überquerten die Ziellinie neben der Turnhalle. Sie können stolz auf die erbrachte Leistung sein und hoffentlich mit einem Lächeln im Gesicht auf diesen Tag zurückblicken. Herzliche Gratulation den Finishern. Der Wettergott hatte freundlicherweise Mitgefühl mit allen. Er liess am Samstag dank einer regenfreien Zeit fast optimale Rennbedingungen zu.

Wir danken allen Läuferinnen und Läufern herzlich für ihre Teilnahme, allen Betreuern und Fans, die den Anlass tatkräftig unterstützten, allen Helfern, ohne die das Ganze niemals zu realisieren wäre, und allen Sponsoren und Gönnern, deren finanzielle Unterstützung die Durchführung dieses Laufs erst möglich macht.

Ein motiviertes OK freut sich auf die Auflage Nummer 32, am 9. November 2013.